Einträge von Thomas

UNFALL verhindert „Herings-Präsentation“

Wie in jedem Jahr eröffnet der DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg die „Heringstage im Fördenland“ zusammen mit den „Kappelner Heringstage“. Ein angemieteter Küchenwagen ist die Station, in der AZUBIs Heringe braten und diese kostenfrei an die Besucher der Flaniermeile abgeben. So auch in diesem Jahr – geplant! Als jedoch heute morgen Geschäftsführer Otto Meurer, der Kreisverbandsvorsitzende Hans-Peter […]

NORDJOB erneut erfolgreich

6500 Schüler aus der gesamten Region haben 2017 sich auf der Nordjob über Ausbildungsmöglichkeiten informiert. Seit 2001 gibt es diese interessante Ausbildungs-und Studienmesse bereits. Nicht selten hatte man am Stand des DEHOGA Kreisverbandes Schleswig-Flensburg das Gefühl, dass alle sich über die Möglichkeiten in der Gastronomie informieren wollten, so DEHOGA- Ausbildungsbotschafter Günter Jäger ,mit einem Augenzwinkern. […]

Ehrenmitglied Walter Watenphul wird 80 Jahre

  Viele Jahrzehnte hat Walter Watenphul die Geschicke des DEHOGA Kreisverbandes Schleswig-Flensburg, dessen Ehrenmitglied er ist, mitbestimmt. Nun lud er zu seinem 80. Geburtstag in das Landhaus Unewatt, im gleichnamigen historischen Dorf, bei den Kollegen Juan Carlos Harbath und Erwin Huck, zu einem Empfang ein. Im engsten Familien-und Freundeskreis wurde ein dreigängiges Menü mit korrespondierende […]

2. Ausbildungsjahr im Wettstreit

In der Hannah Arendt Schule in Flensburg ging es um den begehrten Fisch-Pokal. Unter den Augen der gestrengen Prüfer konnten Azubis in der Küche sowie Hotel- und Restaurantfachleute im Restaurant zeigen, was sie in den vergangen fast 2 Jahren in den Betrieben und der Schule gelernt haben. Aus einem einheitlichen Warenkorb, gefüllt unter anderem mit […]

Erster Test unter „Wettkampfbedingung“

Rege Betriebsamkeit herrschte in der Küche sowie im Restaurant der Hannah Arendt Schule in Flensburg. AZUBIs aus dem ersten Lehrjahr stellten sich den Anforderungen des „Kartoffel-Pokals“. Die Anzahl derer, die an dieser Veranstaltung teilnahmen, war erstaunlich hoch. Gerade in der Küche hatte man das Gefühl, als würden angehende Köchinnen und Köche für eine Großveranstaltung kochen. […]